Select Page

Retarus Pressemitteilung

Retarus wird Teil von „German Accelerator“ im Silicon Valley

Förderung durch Bundeswirtschaftsministerium

Wien, 24.10.2016 // Retarus hat den Wirtschaftswettbewerb German Accelerator gewonnen. Mit dem Programm unterstützt das Bundeswirtschaftsministerium seit 2011 innovative deutsche Unternehmen aus der High-Tech- und Digitalbranche dabei, ihre Position auf dem US-Markt weiter zu stärken. Als „Emerging Company“ profitiert Retarus im Rahmen der Förderung von einem verbesserten Zugang zu technologischen Ressourcen sowie einem Netzwerk aus Innovationspartnern und Industrie-Experten an der US-Westküste.

Ziel des German-Accelerator-Programms ist es, vielversprechenden deutschen Firmen in der weltweit führenden High-Tech-Region Silicon Valley wichtige Kontakte zu vermitteln und so den unternehmerischen Erfolg weiter voranzutreiben. Neben der Förderung der Infrastruktur vor Ort profitieren die Wettbewerbsgewinner insbesondere von interdisziplinärem Austausch mit Mentoren, Co-Development-Möglichkeiten sowie leichterem Zugang zu namhaften Branchen-Playern.

German Accelerator Logo

Retarus verstärkt Marktpräsenz an US-Westküste

Der weltweit tätige IT-Dienstleister Retarus baut damit seine Position auf dem US-Markt weiter aus. Die dank der Förderung verstärkte Präsenz im Silicon Valley ermöglicht unter anderem eine engere Vernetzung zwischen dem erst kürzlich erweiterten US-Unternehmenssitz in New Jersey sowie potenziellen Kunden und Partnern an der Westküste. Das Programm erlaubt es Retarus, künftig noch besser auf lokale Unternehmens- sowie Branchenbedürfnisse einzugehen und somit kulturellen Unterschieden innerhalb der USA Rechnung zu tragen. Die persönliche Beratungskompetenz und der hohe Servicestandard vor Ort bilden seit jeher die Grundlage für den Retarus Unternehmenserfolg in Nordamerika.

Martin Hager: „Innovations- und Startup-Kultur stets erhalten“

Martin Hager, CEO, Retarus Group

„Wir freuen uns, dass die Politik ihren Worten Taten folgen lässt und das in den USA hochangesehene ‚German Engineering‘ auch innerhalb der IT nachhaltig fördert. Mit innovativen Lösungen zur Prozesskommunikation leistet unsere Branche derzeit weltweit einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen der Digitalen Transformation“, kommentiert Martin Hager, CEO der Retarus Group, anlässlich der Verleihung. „Der Gewinn des Wettbewerbs ist für Retarus eine klare Bestätigung, dass wir uns trotz mehr als 20-jähriger Firmengeschichte unsere Innovations- und Startup-Kultur stets erhalten haben. Als im US-Markt noch verhältnismäßig junges Unternehmen ist eine solche Förderung außerordentlich wertvoll, um künftig auch an der Westküste noch stärker Fuß zu fassen.“

Retarus gehört zu den am stärksten global expandierenden Anbietern von Cloud Services für die B2B-Kommunikation und ermöglicht mit seinen Diensten Unternehmen weltweit einen sicheren und effizienten Informationsfluss. Insgesamt ist Retarus in zehn Ländern mit eigenen Tochtergesellschaften aktiv und verfügt über derzeit 16 Niederlassungen weltweit. Alle Services werden nach jeweils geltenden lokalen Compliance- und Datenschutzanforderungen in Retarus-eigenen Rechenzentren und Co-Locations weltweit betrieben.

Über Retarus

Retarus steuert mit exzellenten Lösungen und Services, intelligenter Infrastruktur und patentierten Technologien „Made in Germany“ die Kommunikation für Unternehmen weltweit. Die State-of-the-Art-Technologien, hochverfügbaren Rechenzentren und die innovative Cloud Messaging Plattform von Retarus liefern dafür maximale Sicherheit, höchste Performance und Business Continuity. Mit der Erfahrung, Informationsströme auf Enterprise Level zu lenken sorgt Retarus dafür, dass jede Information zur richtigen Zeit, am richtigen Ort und im richtigen Format sicher und zuverlässig ankommt – seit 1992, mit mittlerweile 15 Niederlassungen auf vier Kontinenten. Auf die Services von Retarus vertrauen 75 Prozent der DAX 30, die Hälfte aller EURO STOXX 50 sowie 25 Prozent der S&P100-Unternehmen. Zu den langjährigen Kunden zählen unter anderem AVL List, Andritz, Kuehne+Nagel, Plansee, Ratiopharm, RHI und die Österreichische Post AG.

Presseanfrage

Teilen:

Download

Bildmaterial // 3 MB
Bilder/Medien stehen für redaktionelle Berichterstattung in Print- und Onlinemedien national/international unbegrenzt zur freien Verfügung.

Immer up-to-date

Sie sind Journalist oder Redakteur und möchten regelmäßig über Neuigkeiten von Retarus informiert sein? Kein Problem!

Wir sind für Sie da

retarus (Austria) GesmbH
Corporate Communications
Modecenterstraße 22
1030 Wien
Österreich
 
+43 1 2058 3460
+43 1 2058 3470
press@at.retarus.com