Retarus Pressemitteilung

Retarus E-Mail Security ab sofort mit E-Mail Live Search und optimiertem Phishing-Schutz

„Protect“, „Detect“ und „Respond“: Stärkerer Schutz vor Identitätsdiebstahl und Entlastung der Support-Mitarbeiter bei Analyse von Sicherheitsvorfällen

München, 30.05.2017 // Der globale Informationslogistiker Retarus baut seine E-Mail-Security-Services weiter aus und stellt ab sofort einen leistungsstärkeren Phishing-Filter sowie das neue Suchportal E-Mail Live Search bereit. Mit Retarus E-Mail Security decken Unternehmen im Rahmen eines ganzheitlichen Sicherheitskonzepts somit die Kategorien „Protection“, „Detection“ und „Response“ bequem mit nur einer Lösung ab. Bereits im Januar hatte Retarus die innovative Technologie Patient Zero Detection vorgestellt, durch die sich Malware in E-Mails auch dann noch identifizieren lässt, wenn die Nachrichten bereits zugestellt wurden.

Herkömmliche Virenschutzlösungen bieten Unternehmen bei den immer raffinierteren Angriffsmethoden von Cyberkriminellen keinen hundertprozentigen Schutz, wie beispielsweise die jüngste Attacke der Ransomware WannaCry gezeigt hat. Die Branchenexperten von Gartner empfehlen daher, neben Virenschutz- auch Detection- und Response-Lösungen einzusetzen, um das IT-Netz bestmöglich zu schützen. Diese Anforderungen erfüllen die Retarus E-Mail-Security-Services mit dem nun erweiterten Funktionsumfang. Unternehmen profitieren nicht nur von zuverlässigen Schutzmechanismen vor bereits bekannter Malware, sondern auch von der Möglichkeit, bereits erfolgte Angriffe frühzeitig zu erkennen, zu analysieren und schwerwiegende Folgen zu vermeiden.

Maximaler Schutz vor Phishing-Attacken

Im Bereich „Protection“ ergänzt Retarus sein E-Mail-Security-Portfolio ab sofort um einen weiteren Phishing-Filter, mit dem E-Mails, die unseriöse Links enthalten, erst gar nicht in das Postfach des Mitarbeiters gelangen. Die neue Technologie erweitert den bewährten Mehrfach-Virenscan sowie die bestehenden Antispam-Filtermechanismen der Retarus-Dienste. Sie durchsucht eingehende E-Mails in Echtzeit nach möglichen Phishing-Versuchen und greift dabei für eine optimale Erkennungsrate auf gleich mehrere Datenbanken zurück. Die Filterregeln werden kontinuierlich ergänzt und stets auf dem aktuellsten Stand gehalten. Je nach Konfiguration werden Phishing-Mails automatisch in die Quarantäne verschoben oder direkt gelöscht.

Effiziente Fehlersuche und Analyse

Sollten neuartige Viren trotz umfangreicher Schutzmechanismen ins Firmennetz gelangen, müssen Betroffene umgehend reagieren und betroffene Systeme identifizieren, noch bevor die Malware größeren Schaden verursacht. In der Kategorie „Response“ gibt Retarus Unternehmen das geeignete Werkzeug an die Hand und erweitert das Portfolio mit E-Mail Live Search. Mit dem übersichtlichen Suchportal können Administratoren für jede Nachricht genauestens nachvollziehen, wann welche E-Mail-Security-Filter und -Regeln angewendet wurden. Das nutzerfreundliche Web-Interface liefert detaillierte Ergebnisse in Echtzeit und ermöglicht etwa bei Cyberangriffen eine besonderes schnelle Analyse und IT-Forensik. Um die Unternehmensnetzwerke im Falle zukünftiger Angriffe besser zu schützen, lassen sich auf Basis der Suchergebnisse die Systemeinstellungen optimieren. Darüber hinaus können Support-Mitarbeiter beispielsweise im Falle einer vermissten E-Mail ohne großen Aufwand eine detaillierte Auskunft über deren Verbleib erteilen.

Über Retarus

Seit 1992 unterstützt Retarus Unternehmen bei der effizienten und reibungslosen Kommunikation. Der globale Informationslogistiker kommt immer dort ins Spiel, wo große Mengen an Daten sicher und zuverlässig übertragen werden – unabhängig von Kommunikationskanälen, Schnittstellen, Applikationen und Devices. Die Basis hierfür bildet ein Global Delivery Network mit eigenen Rechenzentren in Europa, den USA und der APAC-Region sowie redundanter Carrier-Infrastruktur. Insgesamt vertrauen 75 Prozent der DAX 30 sowie die Hälfte aller EURO STOXX 50 Unternehmen auf Services von Retarus. Zu den langjährigen Kunden zählen unter anderem Adidas, Bayer, Continental, DHL, DZ Bank, Honda, Linde, Osram, Puma, Sixt, Sony und Thomas Cook. Weitere Informationen: www.retarus.de

Presseanfrage

Download

Bildmaterial // 29 KB
Bilder/Medien stehen für redaktionelle Berichterstattung in Print- und Onlinemedien national/international unbegrenzt zur freien Verfügung.

Immer up-to-date

Sie sind Journalist oder Redakteur und möchten regelmäßig über Neuigkeiten von Retarus informiert sein? Kein Problem!

Wir sind für Sie da

retarus GmbH
Global Headquarters
Corporate Communications
Aschauer Straße 30
81549 München
Deutschland
 
+49 89 5528-1400
+49 89 5528-1401

Choose your country or region.