Verschlüsselung sensibler Patientendaten mit Retarus E-Mail Encryption

Für Senioren- und Pflegeeinrichtungen ist die tägliche Kommunikation mit Angehörigen essentiell. Dabei dürfen vertrauliche Informationen jedoch keinesfalls in falsche Hände gelangen. Mit Retarus E-Mail Encryption können medizinische Einrichtungen die Vertraulichkeit ihrer Kommunikation wahren und geltendes Datenschutzrecht problemlos umsetzen.

Die Herausforderung

Pflegeplanung, Beschwerdemanagement oder aktuelle Informationen zum Krankheitsverlauf: Für Unternehmen wie Senioren- und Pflegeeinrichtungen, die im Bereich Healthcare aktiv sind, ist die tägliche Kommunikation mit Angehörigen essentiell. Der bevorzugte Kommunikationskanal ist dabei mittlerweile die E-Mail. Denn über das Medium können Informationen am einfachsten und schnellsten ausgetauscht werden – rund um die Uhr und mit nur minimalem finanziellem Aufwand. Das Problem: Der Versand einer E-Mail über das Internet ist vergleichbar mit dem Versand einer Postkarte. Jeder, der in irgendeiner Form am Transportprozess beteiligt ist, kann unbemerkt mitlesen. In der Regel handelt es sich bei den im Gesundheitsbereich zu übermittelnden Informationen jedoch um personenbezogene und hochsensible Daten, die durch geeignete Verschlüsselungstechnologien vor unberechtigten Zugriffen geschützt werden müssen.

Die Ausgangssituation

Laut strenger gesetzlicher Vorgaben müssen medizinische Einrichtungen bei der E-Mail-Kommunikation sicherstellen, dass vertrauliche Informationen keinesfalls unberechtigten Dritten zugänglich sind. Bei den E-Mail-Konten der meisten Angehörigen ist jedoch selten die notwendige Verschlüsselungsinfrastruktur aktiviert. Denn die Installation einer komplexen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist für Privatpersonen oftmals viel zu aufwendig. Senioren- und Pflegeeinrichtungen können sich zudem weder einen IT-Support für Endanwender leisten, noch die Schlüsselverwaltung selbst übernehmen. Sie benötigen daher eine Verschlüsselungslösung, die nicht nur einen sicheren Informationsaustausch mit Endnutzern garantiert, sondern darüber hinaus auch ohne Einrichtungs- oder Supportaufwand reibungslos funktioniert.

Die Lösung

Retarus E-Mail Encryption ermöglicht die Verschlüsselung von E-Mails inklusive aller Anhänge. Retarus nutzt hierfür die etablierten Standards S/MIME, PGP sowie OpenPGP. Der innovative Encryption Service lässt sich mit allen gängigen E-Mail-Systemen nutzen. Die Anbindung über VPN oder TLS stellt dabei sicher, dass sensible Informationen auf allen Stufen des E-Mail-Versands zu jeder Zeit vor unberechtigten Zugriffen geschützt sind. Retarus E-Mail Encryption wird nach den jeweils geltenden lokalen Compliance-Richtlinien und den strengsten Datenschutzvorschriften in Retarus Rechenzentren betrieben.

Kundennutzen

  • Rechtssichere Datenverschlüsselung
  • Schutz sensibler Informationen
  • Diskrete Kommunikation mit Endnutzern
  • Maximale Usability
  • Entlastung der IT-Abteilung

Schon gewusst?

Laut einer aktuellen Online-Studie von ARD und ZDF kommunizieren 76% der 50- bis 69-Jährigen per E-Mail, bei den über 70-Jährigen sind es etwa 67%.

Der Anwendungsfall

Mit Retarus E-Mail Encryption können Unternehmen aus dem Gesundheitswesen die Vertraulichkeit ihrer Kommunikation wahren und geltende Datenschutzrichtlinien problemlos umsetzen, wie etwa die vom Bundesdatenschutzgesetz geforderten Schutzmaßnahmen gegen unerlaubten Zugriff bei der Übermittlung personenbezogener Daten. Anhand eines kundenspezifischen Regelwerks werden vertrauliche Nachrichten inklusive aller Dateianhänge automatisch verschlüsselt und dann gesichert an den Empfänger weitergeleitet. Dabei sorgt die intelligente E-Mail-Filterung der Retarus E-Mail Security Services dafür, dass ausgehende Nachrichten vor dem Verschlüsseln sowie eingehende Nachrichten nach dem Entschlüsseln zuverlässig auf Viren überprüft und gegebenenfalls blockiert werden. Für Kommunikationspartner, die weder S/MIME noch PGP einsetzen, bietet Retarus den Secure Webmailer: Vertrauliche Nachrichten werden für den Empfänger automatisch verschlüsselt auf dem webbasierenden Portal hinterlegt. Der Empfänger erhält per E-Mail einen direkten Link. Über eine HTTPS-Verbindung kann er dann nicht nur sicher auf die E-Mail zugreifen, sondern auch direkt von der Plattform aus verschlüsselt antworten.

Um individuelle Zugangspasswörter muss sich die Organisation dabei nicht kümmern: Mit der ersten E-Mail erhält der Empfänger ein Initialpasswort, dass er jederzeit beliebig ändern kann. Alternativ zur verschlüsselten E-Mail-Übermittlung per Secure Webmailer kann die zu verschlüsselnde Nachricht auch innerhalb eines kennwortgeschützten PDF-Dokuments an den Empfänger zugestellt werden. Dies erfordert schlicht die Eingabe des richtigen Verschlüsselungskennworts. Das PDF-Dokument enthält dabei nicht nur den Text der E-Mail-Nachricht, sondern auch alle Anhänge, die in der ursprünglichen E-Mail enthalten waren. Die Anpassung bestehender Server, Desktops oder E-Mail-Clients sowie spezielle Anwenderschulungen sind für die Nutzung von Retarus E-Mail Encryption nicht erforderlich. Auf Wunsch verwaltet Retarus zudem die Schlüssel aller Anwender sowie die Zertifikate ihrer Kommunikationspartner. Administratoren werden somit vollständig vom aufwendigen Key Management entlastet.

Use Case als PDF herunterladen

Weitere Szenarien

Archivierung und Verschlüsselung

Mit Retarus E-Mail Security lassen sich E-Mails mit wenigen Klicks verschlüsselt, rechtssicher und wiederauffindbar archivieren – ohne aufwendiges Schlüsselmanagement.

Virenschutz und Encryption

Durch die intelligente Kombination der Gateway Services werden Nachrichten vor dem Verschlüsseln sowie eingehende Nachrichten nach dem Entschlüsseln zuverlässig auf Viren überprüft und notfalls blockiert.

E-Mail-Management

Die Bewältigung der E-Mail-Flut kostet nicht nur viel Zeit, sondern ist oft auch nervenaufreibend. Die innovativen Funktionen von Retarus E-Mail Security ermöglichen ein effizientes E-Mail-Management.

Wir sind für Sie da!

Sie haben Fragen, wünschen weitere Informationen oder möchten Retarus Cloud Services testen?
Wir sind für Sie da. Telefonisch oder per E-Mail. Gerne besuchen wir Sie auch und zeigen Ihnen unsere Ansätze vor Ort.

 

Choose your country or region.