Neuer Standort: Retarus entwickelt künftig auch in Lissabon

Neuer Standort: Retarus entwickelt künftig auch in Lissabon

Retarus setzt seinen Wachstumskurs fort und eröffnet einen Entwicklungsstandort in Lissabon. Die neu gegründete portugiesische Niederlassung will bis Jahresende bis zu 15 Mitarbeiter einstellen und auch in Zukunft weiter wachsen.

Die Developer in Lissabon sollen die Software-Entwickler am Hauptsitz in München sowie im rumänischen Timişoara verstärken und zunächst an neuen Features für die Retarus Secure Email Platform arbeiten. Retarus eröffnet die neue Niederlassung offiziell im Juni 2021 und trägt damit der auch in Pandemiezeiten erfreulichen wirtschaftlichen Entwicklung und den wachsenden Anforderungen seiner Kunden Rechnung.

„Portugals Tech-Industrie wächst derzeit doppelt so schnell wie jeder andere Tech-Hub in Europa. Das moderne Bildungssystem des Landes zählt auf universitärem Level zu den besten Europas und bildet Tech-Talente auf höchstem Niveau aus“, sagt Martin Hager, CEO und Gründer von Retarus. „Als wichtiger IT-Standort lockt Lissabon zudem viele ausländische Investoren und hoch qualifizierte, internationale Professionals an. Für uns ist das ein perfektes Umfeld, um unsere Kapazitäten in der Softwareentwicklung noch weiter zu erhöhen und dafür genau die Talente zu finden, die wir brauchen.“

Die neu gegründete Retarus Portugal Unip Lda. ist die mittlerweile 16. Niederlassung und die zwölfte internationale Tochtergesellschaft von Retarus. Weitere Informationen sowie aktuelle Stellenanzeigen finden Interessierte unter landing.jobs/at/retarus sowie www.retarus.com/de/career/.

Tags: // //

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.