Select Page
Retarus Pressemitteilung

Neue Retarus Managed Capture Services ermöglichen reibungslosen Datenaustausch mit Geschäftspartnern

Digitale Weiterverarbeitung von Geschäftsdokumenten sorgt für effiziente Workflows

Wien, 18.05.2017 // Der globale Informationslogistiker Retarus bietet ab sofort Managed Capture Services, mit denen sich per E-Mail oder Fax eingehende Geschäftsdokumente automatisiert als strukturierte Daten erfassen lassen. Dadurch können Unternehmen beispielsweise Bestellungen oder Rechnungen ohne manuellen Erfassungsaufwand direkt in ERP-Systemen weiterverarbeiten. Die Prozesse der Kommunikationspartner bleiben dabei unverändert bestehen. Durch den Einsatz des neuen Cloud-Dienstes profitieren Unternehmen von effizienten Prozessen, einem schnellen Cashflow und zufriedenen Geschäftspartnern.
Die manuelle Datenerfassung ist nicht nur zeit- und kostenintensiv, sondern auch fehleranfällig. Mit den Retarus Managed Capture Services lassen sich komplexe Bestell- oder Rechnungsprozesse zu einem hohen Grad automatisieren. Papierläufe entfallen. Die Dienste unterstützen alle gängigen Schnittstellen und Datei- sowie Anwendungsformate. Geschäftspartner können folglich ohne großen Aufwand angebunden und spezielle Branchenvorgaben einfach umgesetzt werden. Die beschleunigten, digitalen Workflows und die dadurch minimierte Fehlerquote senken die Prozesskosten um rund 60 Prozent im Vergleich zur manuellen Dokumentenerfassung.

Reduzierter Aufwand dank Intelligent Document Recognition

Alle eingehenden Dokumente durchlaufen eine leistungsstarke automatische Texterkennung (Intelligent Document Recognition, IDR), die auf mehreren OCR-Engines basiert und neben dem Text auch die Struktur und weitere Bestandteile des Dokuments erfasst. Mithilfe der im System hinterlegten und stetig synchronisierten Katalog- und Stammdaten können alle Dokumente binnen kürzester Zeit inhaltlich überprüft und automatisch zugeordnet werden. Das System trainiert neue Layout-Strukturen und erkennt diese bei erneutem Datenempfang mit hoher Genauigkeit.

Ablaufgrafik Retarus Managed Capture Services
Auch Fehlerprüfungen lassen sich mit den Retarus Managed Capture Services automatisiert durchführen. Fehlerhafte Artikelnummern oder Summenberechnungen, fehlende Pflichtfelder sowie andere nicht zuordenbare Informationen werden mit einem Sperrvermerk versehen. Dadurch ist im ERP-System sofort ersichtlich, dass eine manuelle Nachbearbeitung erforderlich ist. Das Original-Dokument sendet Retarus dem zuständigen Mitarbeiter automatisiert als PDF zu. Im PDF sind alle nicht erkannten und zu prüfenden Bereiche deutlich hervorgehoben. Für Sachbearbeiter wird die manuelle Nachbearbeitung dadurch deutlich erleichtert, da sie ausschließlich fehlerhafte Informationen erneut prüfen müssen. Optional übernimmt Retarus die manuelle Nachbearbeitung auch selbst und bietet dadurch eine Erkennungsrate von 100 Prozent. Im Anschluss übergibt der Cloud Service alle validierten Daten im gewünschten Format samt Originaldokument an die ERP-Anwendung.

Effiziente Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern

Bernhard Hecker, Director Product Management bei Retarus
„Die Einbindung von Geschäftspartnern, die ihre Daten aus technischen oder wirtschaftlichen Gründen noch nicht strukturiert übermitteln können, stellt viele Unternehmen bei der Umstellung auf digitale Bestell- oder Rechnungsprozesse vor große Herausforderungen“, erklärt Bernhard Hecker, Director Product Management bei Retarus. „Die Managed Capture Services von Retarus decken alle Eingangs- und Verarbeitungskanäle ab: Eingehende Formulare werden unabhängig von ihrem Ausgangsformat in strukturierte Daten überführt. Dadurch können Kunden und Lieferanten weiterhin ihre bestehenden Kommunikationswege für den Datenaustausch nutzen.“

Über Retarus

Retarus bietet Enterprise-Cloud-Lösungen für Messaging, Email Security und Business Integration. Auf höchstem Service-Niveau, hoch performant, sicher, datenschutzkonform und global. Die Services von Retarus werden für die Cloudifizierung und Absicherung von Messaging- und E-Mail-Infrastrukturen sowie für die intelligente Automatisierung von Geschäftsprozessen und Workflows erfolgreich eingesetzt. Retarus, mit Hauptsitz in München, wurde 1992 von Martin Hager gegründet und ist seitdem inhabergeführt. Das Unternehmen beschäftigt rund 500 Mitarbeiter in 19 Niederlassungen auf vier Kontinenten. Rund die Hälfte des Umsatzes erwirtschaftet Retarus außerhalb Deutschlands. Über 40 Prozent der im S&P Global 100 gelisteten Unternehmen vertrauen auf Retarus. Mehr Informationen: www.retarus.com

Presseanfrage

Pressecenter

Um alle Pressemitteilungen zu sehen, besuchen Sie unser Pressecenter.

Teilen:

Download

Bildmaterial // 650 KB
Bilder/Medien stehen für redaktionelle Berichterstattung in Print- und Onlinemedien national/international unbegrenzt zur freien Verfügung.

Immer up-to-date

Sie sind Journalist oder Redakteur und möchten regelmäßig über Neuigkeiten von Retarus informiert sein? Kein Problem!

Wir sind für Sie da

retarus (Austria) GesmbH
Corporate Communications
Modecenterstraße 22
1030 Wien
Österreich
 
+43 1 2058 3460
+43 1 2058 3470
press@at.retarus.com