Der ÖAMTC sichert seine E-Mail-Kommunikation mit Retarus

Der ÖAMTC sichert seine E-Mail-Kommunikation mit Retarus

Österreichs größter Mobilitätsclub ÖAMTC setzt ab sofort auf die Secure Email Platform von Retarus. Die sorgt dafür, dass alle Daten des Vereins gemäß höchsten Datenschutzvorgaben wie der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verarbeitet werden.

Ausschlaggebend für die Entscheidung für Retarus waren auch die hohe Flexibilität der Lösung sowie die professionelle Unterstützung bei der Implementierung. „Bei Retarus hat das Gesamtpaket gestimmt“, erklärt Christoph Pertl, IT-Security Officer beim ÖAMTC. „Neben den technischen Vorteilen der Retarus Secure Email Platform hat uns auch die Leistungserbringung aus deutschen Rechenzentren und nach strengen Datenschutzvorgaben überzeugt.“

Der ÖAMTC nutzt die Module Essential Protection, Advanced Threat Protection sowie Patient Zero Detection®. Die Services wurden genau auf den Sicherheitsbedarf des Clubs abgestimmt. Retarus hat beispielsweise ein externes Verschlüsselungs-Gateway eingebunden, das der Mobilitätsclub erst vor kurzem in Betrieb genommen hatte.

Um seinen E-Mail-Verkehr frühzeitig aktiv zu steuern, setzt der ÖAMTC darüber hinaus die Retarus Predelivery Logic ein. Damit lassen sich E-Mails schon am Gateway nach individuellen Regeln analysieren, optimieren oder umleiten. Besonders gut gefiel dem Mobilitätsclub die Möglichkeit der Identifikation nach Geo IP. Weitere Einsatzszenarien auf Basis zusätzlicher individuell konfigurierter Regelwerke sind bereits geplant.

Weitere Details entnehmen Sie bitte unserer aktuellen Pressemitteilung.

Foto: böhringer friedrich, CC BY-SA 2.5, via Wikimedia Commons

Tags: //

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.