Microsoft 365: Warum Unternehmen in Retarus-Services eine ideale Ergänzung sehen

Microsoft 365: Warum Unternehmen in Retarus-Services eine ideale Ergänzung sehen

Ein großer Teil unserer Kunden hat den Schritt bereits vollzogen oder steht kurz davor: Per Management-Entscheidung wurde eine „Cloud-first“-Strategie ausgerufen. Für E-Mail bedeutet dies in den meisten Fällen: Microsoft 365 (ehemals Office 365).

Während gerade kleine Betriebe ihre Anforderungen mit dem Microsoft-Angebot ausreichend abgedeckt sehen, treten hingegen für komplexe oder hybride Infrastrukturen schnell Lücken zutage. In vielen Projekten kommt hier als Ergänzung die Retarus Secure Email Platform und deren umfassende aber gleichzeitig modularen Services ins Spiel. Durch den technischen Ansatz eines Secure Email Gateways ist Retarus dabei vielen API-basierten Microsoft-Zusatzlösungen im wahrsten Sinne des Wortes einen Schritt voraus: Mit mächtigen Steuerungsmöglichkeiten lässt sich rechtzeitig in den Kommunikationskanal E-Mail „eingreifen“ und diesen vollständig abdecken sowie absichern. Durch ein zentrales web-basiertes Administrationsportal bleibt dabei sowohl für Kunden als auch für Partner die Transparenz nicht auf der Strecke.

Ein paar aktuelle Beispiele, aus welchen Gründen unsere Kunden die Secure Email Platform bereits heute in ihren Microsoft 365 Umgebungen einsetzen, haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Einheitliches Schutzniveau für alle Mailboxen

Das Thema Lizenzierung ist ein komplexes. Und durchaus auch ein kostspieliges. Erst recht, wenn es gilt, hybride Infrastrukturen und weitverzweigte Firmenkonstellationen gleichermaßen abzusichern.  Bei der Sicherstellung eines homogenen hohen Schutzniveaus (siehe auch nächster Absatz) bei allen E-Mail-Postfächern, kommt daher Retarus eine zentrale Bedeutung zu. Gerade auch dort, wo in verschiedenen Standorten und Abteilungen unterschiedliche Microsoft-Lizenzen (E1/E3/E5) zum Einsatz kommen.

Denn eines ist klar: Die Mehrheit der Cyberattacken beginnt nach wie vor mit einer E-Mail. Daher verdienen alle Mitarbeiter den bestmöglichen Schutz für diesen Kommunikationskanal. Je früher, desto besser. Stichwort: Perimeter Security

Verschleierung der eingesetzten E-Mail-Lösung und Erhöhung des Schutzniveaus

Mit dem zusätzlichen Layer der Retarus Email Security „verschleiern“ Sie die eingesetzte E-Mail (Cloud) Lösung nach außen hin. Speziell auf die Microsoft-Welt “spezialisierten” Angreifern und ihren darauf zugeschnittenen Methoden machen Sie es somit ein Stück weit schwerer.

Der eingangs erwähnte Ansatz des Secure Email Gateway erlaubt es Retarus, Mailboxen weit über reine AntiVirus- oder AntiSpam-Filter hinaus umfassend zu schützen. Dazu kommen zahlreiche und stetig in-House weiterentwickelte Technologien aus dem Bereich der Advanced Threat Protection zum Einsatz. Von der kontinuierlichen Prüfung potentiell gefährlicher Phishing-Links (“Time-of-Click-Protection”), über den Schutz vor Business Email Compromise (“CxO Fraud Detection”) bis hin zu einer weltweit patentierten Lösung im Bereich Zero-Day-Attacken und Post-Delivery Protection („Patient Zero Detection“). Integration in bestehende SIEM-Tools inklusive.

Keine Abhängigkeiten: Umsetzung einer Multi-Vendor-Strategie

Eine steigende Zahl unserer Kunden setzt auf Multi-Vendor-Strategien. Auch oder gerade im sensiblen Feld der E-Mail Security. Doch auch Retarus selbst verfolgt, neben der Entwicklung eigener Technologien, einen konsequenten Best-of-Breed-Ansatz: So kommt beispielsweise im Bereich Sandboxing die weltweit führende Lösung von Palo Alto Networks zum Einsatz. Und auch sonst setzt Retarus auf State-of-the-Art Filtertechnologien sowie Datenbanken namhafter Anbieter. Retarus-Kunden können so sichergehen, im Hintergrund stets auf die neuesten Quellen für Bedrohungsdaten in der Cybersicherheit zurückzugreifen und von deren Erkennungsraten zu profitieren.

Provider-unabhängige Email Continuity: Kommunikations-Backup für den Krisenfall

Die Unabhängigkeit von einzelnen Providern spielt auch in der Email Continuity eine wesentliche Rolle. Es erweist sich als durchaus sinnvoll, dabei auf eine von Microsoft 365 und anderen gängigen E-Mailprovidern unabhängige Lösung zu setzen – gerade für den Fall großflächiger, anbieterweiter Ausfälle oder Sicherheitsvorkommnisse. Für einen möglichst nahtlosen Übergang stehen dann bereits vorab provisionierte Postfächer bereit, die ohne technische Hürden von überall und für alle Mitarbeiter zugänglich sind.

Verschlüsselung leicht gemacht

Auch für eine einfach handhabbare, sichere Verschlüsselung business-kritischer Nachrichten kommt Retarus als Ergänzung zu Microsoft 365 eine zentrale Funktion zu. Mit der Email Encryption werden verschiedene Verschlüsselungsalternativen und -standards unterstützt und als Managed Service bereitgestellt – mit dem Anspruch eine möglichst weite Verbreitung und leichten Zugang zum Thema Verschlüsselung für alle Kommunikationspartner anzubieten.

Compliance Archive: Rechtlich zuverlässige Aufbewahrung der E-Mailkommunikation

Mit dem Retarus Email Archive bewahren Unternehmen ihre Geschäftskommunikation nach allen geltenden Compliance-Vorgaben revisionssicher auf. Dank Connector funktioniert dies auch in Zusammenhang mit Microsoft 365 problemlos. Ohne Speicherlimits, mit blitzschneller Suche und einem granularen Zugriffssystem (Vier-Augen-Prinzip).

„Und was machen wir jetzt mit E-Mail-Versand aus Applikationen?“

Ist der Umzug Richtung Microsoft 365 beschlossene Sache, stehen viele unserer Kunden vor der Frage, wie mit dem E-Mailversand aus Applikationen umzugehen ist. Nun, da die eigenen Mailserver endgültig der Vergangenheit angehören. Microsoft selbst rät aufgrund eigener Volumenbeschränken in diesem Zusammenhang seit jeher zur Nutzung von spezialisierten Drittanbietern. Mit Retarus Transactional Email steht auch nach dem Wechsel in die Cloud ein hoch performanter Service zum Versand großer Volumina (bis zu 10 Mio. Emails/Stunde per SLA zugesichert) zur Verfügung – Zertifizierungen und Maßnahmen für hohe Reputation und „Inbox Placement“-Raten inklusive. Dank Einbindung in die umfassende Secure Email Platform auf Wunsch mit optionaler Encryption und Email Security.

Routing und Workflow-Automatisierung für komplexe IT-Landschaften

Auch im Bereich Infrastruktur und Routing spielt Retarus erneut seinen Gateway-Ansatz voll aus: So gibt die Predelivery Logic Technologie allen Kunden mehr „Macht“ über den Eingangskanal E-Mail. Und zwar genau dort, wo der Gestaltungsspielraum noch am größten ist: Direkt beim ersten Kontakt mit der Retarus Secure Email Platform und somit noch vor der Zustellung/Weiterleitung an Microsoft 365.

Alle Services stellt Retarus per transparenter, monatlicher Abrechnung auf Mailbox-Ebene und ohne Vorauszahlungen zur Verfügung. Selbstverständlich auch beziehbar über unsere autorisierten Partner.

Tags: // //

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.