Whitepaper zu XRechnung und ZUGFeRD verfügbar

Whitepaper zu XRechnung und ZUGFeRD verfügbar

Wer sich beruflich für das Thema elektronische Rechnung / E-Invoicing interessiert, findet dazu auf der Retarus-Webseite eine Menge nützliche Informationen.

Wenn man in Deutschland Rechnungen an Bund, Länder und Kommunen stellen möchte, muss man dies künftig über sogenannte elektronische Rechnungen tun. Dabei ist z. B. eine reine PDF-Datei nicht mehr zulässig. Stattdessen müssen Daten strukturiert im Format einer XRechnung übermittelt werden.

Was sich hinter den Formaten XRechnung und ZUGFeRD genau verbirgt, warum Sie nicht daran vorbeikommen und wie Sie die Formate einsetzen, lesen Sie im Retarus-Whitepaper „Was Sie über XRechnung und ZUGFeRD 2.0 wissen müssen“. Dieses können Sie gegen Registrierung kostenlos von der Retarus-Webseite herunterladen.

Dass Retarus vollständig als „Certified PEPPOL Access Point“ zertifiziert ist und Sie über das Peppol-Netzwerk mit Europas öffentlichen Händen verbindet, hatten wir an dieser Stelle kürzlich bereits berichtet.

Zum Thema Peppol haben wir zwischenzeitlich auch ein Webinar veranstaltet. Wer den Live-Termin verpasst hat, kann sich im Nachgang jederzeit die Aufzeichnung bei GoToWebinar anschauen:

PS: Wenn Sie künftig kein Webinar von Retarus mehr verpassen möchten, dann schauen Sie am besten regelmäßig auf unserer Event-Seite vorbei.

Tags: // //

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.