SMS: Ein Long Code, viele Inboxen

SMS: Ein Long Code, viele Inboxen

Retarus-Kunden, die SMS zur Dialogkommunikation nutzen, können jetzt eingehende Kurznachrichten dynamisch an mehrere Postfächer beziehungsweise Arbeitsplätze verteilen.

Möglich macht das eine neue Erweiterung für die Retarus Cloud SMS Services SMS2Mail und Retarus Mail2SMS, die sich mit einem einzigen Haken im EAS-Portal einschalten lässt. Ist dieser gesetzt, wird anschließend die SMS-Antwort des Dialogs jeweils an die E-Mail-Adresse geleitet, die zuletzt vom Desktop aus eine Nachricht an die antwortende SMS-Nummer geschickt hatte.

Statt etlicher Inbound-Nummern für eingehende Two-Way-SMS können Firmen künftig nur noch eine einzige mit dem neuen dynamischen Routing verwenden und sich so die Kosten für mehrere Long Codes sparen.

Two-way-SMS für bidirektionale Kommunikation ermöglichen echten Dialog per SMS. Verschicken und empfangen kann man sie direkt mit dem E-Mail-Client oder einer Applikation. So lassen sich unter anderem schnelle Bestätigungs- oder Abstimmungsprozesse mit Kunden, Partnern oder Mitarbeitern sowie zahlreiche weitere Anwendungsfälle realisieren. Die benötigten Long- und Short Codes stellt Retarus weltweit bereit.

Tags: //