SMS in die USA: Machen Sie sich bereit für 10DLC!

SMS in die USA: Machen Sie sich bereit für 10DLC!

Aufgrund neuer US-Vorschriften ist für den gesamten internationalen A2P-SMS-Verkehr (Application-to-Person) in die Vereinigten Staaten eine vorregistrierte Sender-ID erforderlich.

Das bedeutet, dass auch für alle ausgehenden Retarus SMS-Dienste zehnstellige Long Codes (10DLC) und dedizierte Short Codes für den SMS-Versand in die USA vorregistriert werden müssen.

Mit anderen Worten: SMS-Nachrichten in die USA mit nicht registrierten Sender-IDs können nicht mehr einwandfrei zugestellt werden.

Retarus hilft Ihnen gern dabei, eine 10DLC-Nummer zu registrieren. Dies ist ein kostengünstiger Standard für das A2P-Messaging. Technisch handelt es sich um eine dedizierte zehnstellige Ortsrufnummer, die im Rahmen des North American Numbering Plans (NANP) vergeben wird.

Generische oder alphanumerische Sender-IDs sind von der Registrierung ausgeschlossen. Der Absender hat neben einer 10DLC-Nummer alternativ die Möglichkeit, eine dedizierte Kurznummer vorab zu registrieren (empfohlen für hohen Durchsatz, etwa bei Marketing-Kampagnen).

SMS 10DLC – eine genehmigte neue Lösung für Business-SMS

Eine 10DLC-Nummer ist eine US-spezifische, vom Netzbetreiber genehmigte zehnstellige Telefonnummer eigens für geschäftliche SMS-Kommunikation. Eine 10DLC-Nummer gilt als zugelassene lange Vorwahl für A2P.

10DLC eignet sich hervorragend für Anwendungsfälle, die keinen sehr hohen Durchsatz erfordern, wie zum Beispiel:

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)
  • Terminerinnerungen
  • Aktualisierungen von Fluggesellschaften
  • Rideshare-Updates

Alle großen US-Netzbetreiber, darunter Verizon, AT&T, T-Mobile und Sprint, unterstützen A2P 10DLC. Sobald die Übergangszeit für die 10DLC-Registrierung vorbei ist, wird der SMS-Versand über alte Long Codes und gemeinsam genutzte Short Codes blockiert oder sogar bestraft.

Retarus rät daher Unternehmen, die noch alte Long Codes oder gemeinsam genutzte Short Codes verwenden, so schnell wie möglich auf 10DLCs umzusteigen.

Sie benötigen 10DLCs für den SMS-Versand an Empfänger in den USA? Als Experten für Business Messaging unterstützen wir Ihr Unternehmen gerne sowohl beim Onboarding als auch bei jedem Schritt der Umstellung.

Erfahren Sie mehr über Retarus Enterprise SMS. Bitte wenden Sie sich an Ihren Retarus Ansprechpartner vor Ort.

Tags: // // // //

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.