Digitalisierung schafft mehr Arbeitsplätze

Digitalisierung schafft mehr Arbeitsplätze

Laut Branchenverband Bitkom sollen in der deutschen ITK-Branche in diesem Jahr 40.000 neue Jobs entstehen, was einem Plus von 3,5 Prozent gegenüber 2018 entspräche.

„Die Digitalisierung treibt den Markt und ist ein Garant für mehr Arbeitsplätze“, wird Bitkom-Präsident Achim Berg in einer Pressemitteilung zitiert. Die Geschäfte von Software-Häusern und IT-Dienstleistern laufen demnach besonders gut, in diesen Bereichen entstehen mit Abstand die meisten Jobs.

Die Informationstechnik baut laut Bitkom ihre Bedeutung als größter Teilmarkt der Branche aus. Die Umsätze steigen laut Prognose dieses Jahr hier um 2,5 Prozent auf 92,2 Milliarden Euro. Am stärksten wächst das Software-Segment, das ein Plus von 6,3 Prozent auf 26,0 Milliarden Euro verzeichnet. Der Markt für IT-Dienstleistungen, die etwa das Projektgeschäft und IT-Beratung einschließen, wächst ebenfalls überdurchschnittlich um 2,3 Prozent auf 40,8 Milliarden Euro. Die Telekommunikation sieht der Bitkom seit dem vergangenen Jahr (plus 1,6 Prozent) wieder im Aufwärtstrend. 2019 legt der Markt voraussichtlich um 1,1 Prozent auf 67,3 Milliarden Euro zu. Steigende Umsätze erwartet der Verband sowohl für Dienste als auch für Endgeräte und Infrastruktur.

Die Medaille hat indes auch ihre Kehrseite: „Die Job-Bilanz könnte noch besser aussehen, gäbe es ausreichend Fachkräfte. In Zukunft wird sich dieses Problem weiter zuspitzen“, warnt Präsident Berg. Nach einer aktuellen Bitkom-Studie waren Ende vergangenen Jahres 82.000 Stellen für IT-Experten vakant – 2017 waren es erst 55.000, mithin ein Anstieg um 49 Prozent innerhalb eines Jahres.

Auch Retarus wächst und ist deswegen eigentlich permanent auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Schauen Sie einfach mal in unserem Karriereportal nach den aktuellen Stellenangeboten (ich persönlich finde zum Beispiel dieses hier gerade besonders spannend) – und wenn nicht das Richtige dabei ist, freuen wir uns selbstverständlich auch über Ihre Initiativbewerbung!

Tags: // //

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.