GDPR / DSGVO: Der Countdown läuft

GDPR / DSGVO: Der Countdown läuft

Facebook will seinen 2 Milliarden Nutzern mehr Kontrolle über ihre Daten geben, bevor Ende Mai 2018 die neue EU-Datenschutzgrundverordnung unmittelbar in Kraft tritt.

Die DSGVO, im angloamerikanischen Sprachraum als GDPR (General Data Protection Regulation) bezeichnet, soll Europäern mehr Kontrolle über ihre Daten und darüber geben, wie Firmen damit umgehen. Verstoßen Unternehmen gegen die Verordnung, drohen ihnen sehr viel höhere Geldstrafen („Pönalen“) als bislang.

Das weltgrößte soziale Netzwerk Facebook reagiert proaktiv mit neuen Einstellmöglichkeiten zur Privatsphäre. „Wir rollen weltweit ein neues Privacy Center aus, das alle wichtigen Datenschutz-Einstellungen für Facebook an einer Stelle zusammenführt und es den Menschen viel einfacher macht, ihre Daten zu verwalten“, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters Sheryl Sandberg, Chief Operation Officer (COO) von Facebook, von einer Veranstaltung des Unternehmens in Brüssel. In puncto Datenschutz stand Facebook seit vielen Jahren immer wieder in der Kritik, unter anderem wegen invasiver Werbeprogramme oder missverständlicher Formulierungen in seinen Nutzungsbedingungen.

Die GDPR / DSGVO führt unter anderem strengere Regeln zur Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten ein und verpflichtet Unternehmen dazu, vor deren Nutzung ausdrücklich die Zustimmung einzuholen. Firmen müssen ihren Nutzern eine Kopie der über sie gespeicherten Daten zur Verfügung stellen können und innerhalb von 72 Stunden darüber informieren, falls ihnen diese gestohlen werden. Entscheidend für die Anwendung der Verordnung ist außerdem erstmals nicht der Sitz des Unternehmens, sondern der Markt, in dem es agiert („Marktortprinzip“).

Cyber-Angriffe rechtzeitig erkennen und richtig reagieren? Vor Viren, Trojanern und Ransomware schützen, um Datenverlusten vorzubeugen? Dokumente so übertragen, dass Sie vor Blicken unberechtigter Dritter sicher sind? Datenarchivierung und Zugriff auf personenbezogene Daten compliant gestalten? Verbrauchern einfache und intuitive Opt-out-/Opt-in-Möglichkeiten bieten? Retarus-Services sind nicht nur spätestens ab dem 25. Mai 2018 GDPR compliant, sondern helfen Unternehmen und Behörden schon heute dabei, Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) umzusetzen.

Tags: // //