Wenn’s mal etwas länger dauert

Wenn’s mal etwas länger dauert

Unser Support musste sich neulich mit einem auf den ersten Blick verwirrenden Ticket beschäftigen: Eine aus der Quarantäne abgerufene E-Mail brauchte ungewöhnlich lange, bis sie ins Postfach zugestellt wurde.

Normalerweise vergehen höchstens ein paar Sekunden, bis eine aufgrund von Malware- oder Spamverdacht in die Quarantäne verschobene Nachricht auf ausdrücklichen Wunsch des Empfängers doch zugestellt wird. Weil es ausnahmsweise länger gedauert hatte, wandte sich der Kunde an unseren Support.

Der dann aber ganz einfach Folgendes feststellte: Nach der Freigabe aus der Quarantäne durchläuft eine E-Mail erneut alle gebuchten Module der Retarus Email Security. Und bei der Advanced Threat Protection (ATP) wird ein PDF-Anhang dann auch schon mal in die Sandbox geschickt und in einer abgesicherten Umgebung auf mögliches ungewöhnliches Verhalten überprüft.

Das kann dann schon mal etwas länger dauern – ist aber dafür dann auch umso sicherer. Quod erat demonstrandum.

Tags: // //

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.