Disaster Prevention mit Retarus Email Continuity

Disaster Prevention mit Retarus Email Continuity

Wenn IT-Systeme nicht mehr funktionieren, kommen wichtige Geschäftsprozesse zum Erliegen. Die Kosten für Betriebsausfälle gehen schnell in die Millionen. Mit Retarus Email Continuity bleiben Sie und ihre Mitarbeiter in Sachen Kommunikation auch dann produktiv, wenn Ihre eigene Mail-Infrastruktur, zum Beispiel bedingt durch einen Cyberangriff, nicht zur Verfügung steht.

Laut Allianz Risk Barometer 2020 sind Cyber Incidents mittlerweile das bei weitem größte Geschäftsrisiko für Unternehmen. Sobald IT-Systeme nicht mehr funktionieren, kommen wichtige Geschäftsprozesse zum Erliegen, im Fall von Betriebsunterbrechung gehen die Kosten schnell in die Millionen. Da 100-prozentige Ausfallsicherheit in keinem Unternehmensbereich garantiert werden kann, ist Business-Continuity-Management beziehungsweise die Planung für den IT-Betrieb im Krisenfall für Unternehmen unerlässlich.

Mit der modernen Failover-Lösung Retarus Email Continuity bleiben Unternehmen auch dann produktiv, wenn die eigene E-Mail-Infrastruktur aufgrund von Sicherheitsvorfällen, Server- oder Cloud-Downtimes einmal nicht zur Verfügung steht. In diesem Fall springt der Service ein und stellt sicher, dass die E-Mail-Kommunikation des betroffenen Unternehmens unterbrechungsfrei weiterläuft. Dieses leitet im Bedarfsfall die E-Mails über vom eigenen E-Mail-System unabhängige Server und sorgt damit für eine reibungslose Kommunikation mit Geschäftspartnern, Kunden und Kollegen.

Martin Hager, Gründer und Geschäftsführer von Retarus

„Mehr denn je muss Business-Continuity-Management als integraler Bestandteil der Geschäftsstrategie betrachtet werden“, sagt Martin Hager, Gründer und Geschäftsführer von Retarus. „Der E-Mail kommt dabei eine Schlüsselrolle zu, da sie der zentrale Kommunikationskanal von Unternehmen außen und nach innen ist. Die Retarus Email Continuity ist ein wichtiger Baustein der Disaster Prevention und ermöglicht es, bei Ausfällen der Infrastruktur, nahtlos per E-Mail weiter zu kommunizieren.

Weitere Details entnehmen Sie bitte unserer aktuellen Pressemitteilung.

Tags:

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X